Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
     19. April 2018    
Jahrgang 6 / Ausgabe 3    


Liebe Eltern, liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde unserer Schule,
 
wir laden in dieser schönen Frühlingszeit alle ganz herzlich zu unserer dritten und damit auch schon letzten Monatsfeier in diesem Schuljahr ein!
Alle Klassen haben schon wieder viel Neues gelernt und geübt und es wird wie jedes Mal die Kunst sein, das Schönste herauszusuchen und Ihnen allen zu zeigen!

Wir begrüßen Sie und Euch ganz herzlich zur Monatsfeier

am Sonnabend, dem 28.4.2018 um 10:00 Uhr

in unseren Räumen in der Marienallee 12. Ab 9:45 Uhr sammeln sich die Kinder in ihren Klassen.
 
Im Anschluss an die Darbietungen der Kinder wird der Vorstand 12:00 Uhr im Raum der 1. Klasse für alle Eltern und Interessierte eine ausführliche Information zum aktuellen Stand des Baugeschehens, der Zeitplanung und der räumlichen Situation im kommenden Schuljahr geben.
 
Nach dieser allgemeinen Information zur Standortentwicklung haben Sie/habt Ihr bis 13:00 Uhr Gelegenheit, Fragen im Einzelgespräch mit Vertretern des Baukreises im Musikraum zu klären. Während der Informationsveranstaltung werden die Kinder von den Pädagogen betreut, genügend Kraft für diesen längeren Vormittag kann am Kuchenbasar, den die dritte Klasse organisiert, gesammelt werden. Bringt hierfür etwas Kleingeld mit. :)
 
Wir freuen uns, mit Ihnen und Euch allen gemeinsam an unserer Schulzukunft zu bauen, am Samstag die neuesten Entwicklungen zeigen zu dürfen und miteinander ins Gespräch darüber zu kommen – bis dahin mit herzlichen Grüßen
 
Ihr/Euer Baukreis und die Pädagogenschaft



Wir öffnen jetzt das Taubenhaus,
die Täubchen fliegen so froh hinaus.

Sie flieg´n hinaus ins freie Feld,
wo´s ihnen gar so wohl gefällt,

und kehren sie heim zur guten Ruh,
dann schließen wir wieder das Taubenhaus zu.

Rukkidigu, rukkidigu.


Liebe Eltern,

sicher liegt noch manches Osterei bei Ihnen zu Hause, aber ich kann Ihnen sagen: Die Pfingsttauben gurren schon wieder.


Vom 23.05. bis 25.05.2018 bieten wir unseren Ferienhort an. Eine schöne Möglichkeit für die Kinder,
in unserer Ganztagsschule im kleinen, familiären und klassenübergreifenden Rahmen einmal ordentlich und ausgiebig zu spielen und zu entdecken!
 
Bitte tragen Sie bis Donnerstag, 26.04.2018 Ihre Kinder in die Ferienlisten 1-4 (an der Pinnwand) ein oder schicken Sie eine E-Mail an hortner@neue-waldorfschule-dresden.de und beachten Sie, dass alle nicht eingetragenen Kinder als NICHT ANGEMELDET gelten.
 
Nach dem Anmeldeschluss werden wir anhand der Kinderzahl den Dienstplan aufstellen und in die Ferienplanung gehen, mit schönen Angeboten und Ausflügen. Darüber erhalten Sie zeitnah, vor Beginn der Ferien, von uns Bericht.
 
(Für Alle zur Erinnerung: Der Ferienhort hat von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Bei spontanen Abmeldungen während der Ferien, rufen Sie bitte bis spätestens 08:30 Uhr im Hort an. Das Mittagessen Ihres Kindes bestellen Sie dann bitte eigenständig für den betreffenden Tag, bis 8:00 Uhr beim Grünen Wunder, ab.)
 
Ich sende Ihnen und euch herzliche Grüße!
Romy Möhrke (für die Pädagogen des Hortes)



Vorstandssprechstunde

Der ehrenamtliche Vorstand der Neuen Waldorfschule Dresden e.V. bietet ab sofort regelmäßig eine Sprechstunde an. Gern stellt sich der Vorstand ganz persönlich den Fragen oder Anregungen der Mitglieder. Eine Anmeldung ist bis 7 Tage vor dem Termin mit Themenangabe erforderlich. Jeweils zwei fachkundige Vorstände stehen dann Eltern, Personal und allen Mitgliedern des Vereines Rede und Antwort. Die Vorstandssprechstunden finden jeweils im Vorfeld der regulären Vorstandssitzungen von 17:00 bis 19:00 Uhr statt. Termine werden regelmäßig im Kleeblatt bekannt gegeben.

Anmeldungen mit Themenanzeige werden erbeten an: vorstand@neue-waldorfschule-dresden.de

Die nächsten Termine sind: Dienstag, 8. Mai 2018  und Dienstag, 5. Juni 2018 jeweils 17:00 Uhr.



Aus Alt mach Neu


Liebe Eltern,

die "alten Hasen" haben es noch gekannt, das Kinderharfenspiel … . Und wir alle haben sehr bedauert, dass mit dem Wechsel von Frau Meder an den Kindergarten das Ganztagesangebot Kinderharfe eingestellt wurden musste.
Nach langer Suche jedoch bin ich sehr, sehr glücklich, eine neue Anbieterin gefunden zu haben, die dieses Thema wieder aufgreift.
Und ich bin voller Freude, Ihnen keine Geringere als Kerstin Knabe als Anbieterin unserer neuen Harfenstunde hier vorstellen zu dürfen, die sich in Dresden und dem Umfeld bereits einen hervorragenden Namen mit ihrer Arbeit machen konnte!
So möchte ich hiermit insbesondere Eltern und Kinder aus den Klassen 1-3 -  besonders Interessierte oder "Fachkinder" aus den älteren Klassen werden natürlich auch nicht weggejagt! -  aufs Herzlichste ermutigen und einladen, dieses Angebot zu nutzen. Ab Ende April können die Kinder am Freitagnachmittag für eine Unterrichtsstunde dieses wunderschöne Instrument bespielen und lernen, darauf schöne Musik zu machen und zauberhafte Klänge zu erzeugen.

Beginn: ab 27.4. jeden Schulfreitag bis Schuljahresende (letzter Freitag nicht)
Zeit: 14:30 - 15:15 Uhr
Ort: Musikraum

Wie bei allen unseren zusätzlichen Ganztagesangeboten ist eine verbindliche Anmeldung beim Anbieter, hier Kerstin Knabe, Voraussetzung. (Daten s.u.) Eine verbindliche Teilnahme bis Schuljahresende ist anzustreben und erwünscht. Der Eigenbeitrag beträgt wie bei allen GTAs 5 € monatlich, die vom Schulbüro abgebucht werden. Anmeldeschluss ist der 20.4., damit Frau Knabe planen kann.
Zur Veröffentlichung dieses Artikels gab es bereits erfreuliche 10 Anmeldungen!


Zur Frage der Instrumente:

In unserer jetzigen 5 und 4. Klasse besitzen einige Kinder eine Kinderharfe oder -leier. Da bestimmt von diesen Großen nur wenige oder keiner mehr in der Gruppe darauf spielen will, kann man sich da sicherlich das eine oder andere  Instrument für die kommenden 8 Wochen borgen. Diesbezügliche Fragen bitte in die jeweiligen Elternverteiler richten! Außerdem gibt es in den Unterstufenklassenzimmern mindestens eine Harfe pro Raum, die für den einen Nachmittag ausgeborgt werden könnte. Bitte sprechen Sie das konkret mit Klassenlehrerin/Hortnerin ab. Wenn dann Kind und Eltern dabeibleiben wollen, kann man sich selber eine Harfe kaufen oder schenken lassen, oder aber selber eine bauen! Mit Hannes Heyne gibt es in Dresden einen erfahrenen und kundigen Musiker, der schon in vielen Kursen mit Eltern und Kindern das ganz eigene Instrument hergestellt hat. Auch das ist ein wunderbares Erlebnis und ein so erworbenes Instrument kann einen ein ganzes Leben lang begleiten. Unsere Werkstatt stellen wir dafür mit Freude zur Verfügung! Wir sind inzwischen bereits in der Planung, einen solchen Kurs gemeinsam zu organisieren.
So freue ich mich auf den guten Start dieses Angebots und hoffe sehr, dass mit Kerstin Knabe viele Kinder das Zauberreich der Kinderharfenklänge entdecken können und dieses Angebot im kommenden Schuljahr  wieder einen dauerhaften Platz an unserer Schule behaupten wird.

Milena Rentsch



Liebe Eltern! Guten Tag!

Mein Name ist Kerstin Knabe. Ich werde im April beginnen, ihre Kinder auf der Kinderharfe zu unterrichten. Deshalb möchte ich Ihnen kurz meinen Werdegang schildern:
Ich habe früher in anderen Berufen gearbeitet, bevor ich begann, Klavier zu lernen und im Nebenberuf Musik und Gesangspädagogik zu studieren. Nach der Wende lernte ich die Waldorfpädagogik und die Leier kennen, absolvierte das Waldorfkindergartenseminar und arbeitete zwei Jahre als Erzieher in einem Waldorfkindergarten. In dieser Zeit erlernte ich autodidaktisch das Leierspiel und beschäftigte mich mit Musiktherapie.
Ich begann wenig später, Privatschüler am Klavier zu unterrichten und bin gleichzeitig seit 2004 freiberuflich als Sängerin mit der Lyra/Leier unterwegs (www.kerstinknabe.de).
Ich habe inzwischen vier erwachsene Kinder und vier Enkelkinder.

Es ist mir ein Anliegen, ein gesundes Hören und die Musikalität der Kinder zu fördern. Das ist durch das Urinstrument, die freischwingenden Saiten am besten gegeben. Ich verwende als Grundstimmung a = 432 Hz. Das ist die Stimmung, mit der der menschliche Körper am leichtesten in Resonanz geht. Ich werde darüber noch genauer berichten.

Kerstin Knabe



Guten Tag,


mein Name ist Andreas Gerhardus.
Ich bin Bratschist und Geiger und biete für beide Instrumente Unterricht in der Neuen Waldorfschule an.
Als freischaffender Musiker bin ich aktiv ins Konzertleben eingebunden, was sich meiner Erfahrung nach sehr befruchtend aufs Unterrichten auswirkt. Dafür braucht es allerdings die Bereitschaft der Schülerinnen, Schüler und Eltern, dass der Unterricht gelegentlich verschoben werden - oder im ungünstigsten Fall - auch einmal ausfallen muss.
Aus diesem Grunde hat sich bei mir eine stundenweise Abrechnung bewährt. Die Details sind dann noch in einem kleinen Vertrag abzuhandeln.
Eine erste Kennenlernstunde, ob man sich tatsächlich auf einen gemeinsamen Weg begeben will, biete ich kostenlos an.
Der Unterricht würde in einem Raum der Neuen Waldorfschule stattfinden.

Ein paar biografische Daten:

Pädagogische Tätigkeiten:
Seit 1999 Dozent der Bratschengruppe des Bundesjugendorchesters
Seit 2002 Unterricht an der "Städt. Max-Bruch-Musikschule" in Bergisch Gladbach für Violine und Bratsche
Zeit-Lehraufträge an der „Hochschule für Musik und Tanz Köln“ für Kammermusik

Als Musiker:
Bratschist im Pleyel Quartett Köln.
Mitbegründer des Orchesters Concerto con Anima
Langjährige Tätigkeit bei Ensembles wie La Stagione Frankfurt, Stuttgarter Barockorchester und Stuttgarter Hofkappelle (Frieder Bernius)

Wenn Interesse besteht, können Sie mich per Telefon unter 0177-7469273 oder unter a.gerhardus@gmx.net erreichen.



Neues vom Kükenprojekt der 2. Klasse



Kalender

Dienstag, 24.04.2018
19:30InklusionskreisGrit Hirche
Dienstag, 24.04.2018
19:00BaukreisKathrin Köhler, baukreis@neue-waldorfschule-dresden.de
Samstag,
28.04.2018
10:00MonatsfeierMilena Rentsch
Montag, 30.04.2018
08:00 - 16:00Schulausflug zur Kulturinsel Einsiedel 
Donnerstag, 03.05.2018
17:15KoordinierungskreisLutz Stellmacher
Montag, 07.05.2018
19:30Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit
Katrin Bicher, pr@neue-waldorfschule-dresden.de
Montag,
07.05.2018
18:30Elternabend 2. KlasseKatja Richter
Dienstag, 08.05.2018
19:30Elternabend 3. KlasseGrit Hirche
Dienstag, 08.05.2018
17:00VorstandssprechstundeAnmeldung bis 7 Tage vorher erbeten: vorstand@neue-waldorfschule-dresden.de
Mittwoch, 09.05.2018
18:00Elternabend 5. KlasseAnne Herzog und Béatrice Metzmacher
Dienstag, 15.05.2018
19:00BaukreisKathrin Köhler, baukreis@neue-waldorfschule-dresden.de
Dienstag, 29.05.2018
19:30InklusionskreisGrit Hirche
Dienstag, 29.05.2018
19:00BaukreisKathrin Köhler, baukreis@neue-waldorfschule-dresden.de
Dienstag, 29.05.2018
19:30InformationsabendMilena Rentsch, milena.rentsch@neue-waldorfschule-dresden.de
28.05. - 01.06.2018
Olympische Spiele 5. KlasseAnne Herzog und Béatrice Metzmacher
Donnerstag, 31.05.2018
17:15KoordinierungskreisLutz Stellmacher
Montag,
04.06.2018
19:30Elternabend 1. KlasseNele Wiechmann
Dienstag, 05.06.2018
17:00VorstandssprechstundeAnmeldung bis 7 Tage vorher erbeten: vorstand@neue-waldorfschule-dresden.de
Dienstag, 18.06.2018
19:00BaukreisKathrin Köhler, baukreis@neue-waldorfschule-dresden.de
Donnerstag, 21.06.2018
17:15KoordinierungskreisLutz Stellmacher
Dienstag, 26.06.2018
19:30InklusionskreisGrit Hirche
Dienstag, 26.06.2018
19:00BaukreisKathrin Köhler, baukreis@neue-waldorfschule-dresden.de


Ferienplanung
 
11.05.18 unterrichtsfreier Tag
21.05.- 25.05.18 Pfingstferien
02.07.- 10.08.18 Sommerferien
08.10. - 19.10.18 Herbstferien
24.12.18 -04.01.19 Weihnachtsferien

Schließzeiten Hort

10. - 11.05.18 Himmelfahrt
21.05. - 22.05.18 Pfingsten
16.07. - 03.08.18 Sommerferien
08.10. - 12.10.18 Herbstferien                                                    
24.12.18 - 01.01.19 Weihnachtsferien




Kontakte

Internetseite: www.neue-waldorfschule-dresden.de

Kontaktaufnahme für interessierte Eltern: info@neue-waldorfschule-dresden.de

Vorstand: vorstand@neue-waldorfschule-dresden.de

Redaktion: kleeblatt@neue-waldorfschule-dresden.de

Kleeblattarchiv: www.neue-waldorfschule-dresden.de/archiv

Schulbüro/ Krankmeldungen: 0351 / 563 860 69
Hort: 0351 / 899 606 42
Fax Schulbüro: 0351 / 899 640 45
E-Mail Schulbüro: sekretariat@neue-waldorfschule-dresden.de

Essenabbestellung vom Grünen Wunder: 0351 / 899 65 50


Wenn Sie das "Kleeblatt" noch nicht automatisch erhalten, klicken Sie bitte auf den Button und melden Sie sich an. Wir würden uns sehr über Ihr Interesse und die damit verbundene Unterstützung unseres kleinen, aber sehr engagierten Schulvereins freuen.


Ich möchte das Kleeblatt abonnieren




Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Verein der Neuen Waldorfschule Dresden e.V.
Marienallee 12
01099 Dresden
Deutschland

Das Kleeblatt erscheint monatlich und informiert über das Vereinsgeschehen und den Schulbetrieb.
Redaktion: Annekatrin Schulzki, Michael Jurisch, Lutz Stellmacher, Sven Müller
Kontakt: kleeblatt@neue-waldorfschule-dresden.de
Die Verfasser verantworten ihre Beiträge selbst.